Hypnose

Hypnose bei Angstpatienten in der Zahnarztpraxis

Wir haben unser Spektrum der sanften Zahnbehandlung erweitert und bieten Ihnen an, über eine zahnärztliche Hypnose Ihren nächsten Zahnarztbesuch entspannt und gelassen erleben zu können!

Hypnose ist bei ca. 90% der Bevölkerung anwendbar. Patienten, die unter einer ausgeprägten Zahnarztangst leiden, können besonders profitieren. Sie eröffnet die Möglichkeit sich einer zahnärztlichen Behandlung völlig stressfrei unterziehen zu können.
Mit Hilfe der Hypnose kann die Angst soweit abgebaut werden, dass auch künftige Zahnarztbesuche keine Belastung mehr sind. – Und das wollen wir erreichen und damit die Zukunft Ihrer Zähne sichern!

Angenehme Behandlung dank zahnärztlicher Hypnose

Hypnose ist vielen nur bekannt aus Fernsehshows, in denen zur Belustigung aller ein Showhypnotiseur scheinbar willenlose Menschen alberne Befehle ausführen lässt. Bei der zahnärztlichen Hypnose geht es darum, Ihnen die Behandlung so angenehm wie möglich zu gestalten. Ziel ist es, gerade bei Angstpatienten, Ängste auf eine sanfte Art und Weise abzubauen und Ihnen eine angenehme, entspannte, schmerzlose Behandlung zu ermöglichen.
Die Hypnose basiert auf einem Vertrauensverhältnis zwischen Zahnarzt und Patient, bei dem der Patient im Vordergrund steht und ernst genommen wird.
Hypnose eignet sich nicht nur für Angstpatienten, sondern auch als Alternative zur Vollnarkose. Während der Behandlung verspüren Sie keinen Stress mehr und können sich entspannen. Die Anzeichen dafür sind ein ruhiger Puls, entspannte Muskulatur und ein niedriger Blutdruck.

Der Fokus liegt auf etwas Schönem

Dies wird durch einen Zustand erreicht, den jeder Mensch schon häufig erlebt hat. Sie gehen joggen und plötzlich läuft es sich wie von selber oder Sie lesen und sind so in das Buch vertieft, dass Sie nichts mehr um sich herum wahrnehmen.
Sie kennen bestimmt die Situation im Auto zu sitzen, das Radio anzuhaben und sich nur auf das Fahren zu konzentrieren. Nachdem Sie das Ziel erreicht haben fällt Ihnen plötzlich auf, dass die Musik, die Sie vorher zwar wahrgenommen haben, ihr jedoch nicht mehr aktiv zugehört haben, ganz schön laut ist. Zudem können Sie sich nur noch sehr vage daran erinnern, welche Lieder auf der Fahrt gespielt wurden und Sie wissen gar nicht mehr genau wie Sie an Ihr Ziel gekommen sind. Hätten Sie aber während der Fahrt einmal scharf bremsen müssen, wären Sie mit einem Mal hellwach im Hier und Jetzt gewesen. Genau dieser Zustand wird sich in der Hypnose zu Nutzen gemacht und vertieft. Hierbei wird Ihre Aufmerksamkeit auf etwas Schönes fokussiert. Ihr Auto geben Sie in die Werkstatt und holen es später repariert wieder ab. Stellen Sie sich vor, Sie können Ihren Mund einfach abgeben und holen ihn später "repariert" wieder ab!

Jederzeit wieder hellwach

Bei der Hypnose werden alle anderen Sinneseindrücke in der Zahnarztpraxis (wie im Beispiel oben, im Auto fahrend), beispielsweise negative Gefühle oder unangenehme Geräusche zwar wahrgenommen, aber als nicht störend empfunden bzw. ganz ausgeblendet. Genauso wie Sie während der Autofahrt jederzeit bremsen können, sind Sie während der Hypnose jederzeit im Stande, wieder hellwach zu sein wann immer Sie es möchten. Dementsprechend sind Sie zu keiner Zeit willenlos oder gar den behandelnden Ärzten ausgeliefert und können jederzeit, wenn Sie es wünschen, wieder "aufwachen".
Gerne nehmen wir uns die Zeit für Sie in einem gemeinsamen Vorgespräch, Ihre individuelle Therapie mittels Hypnose sowie Ihre damit verbundenen Vorstellungen und Ziele zu erarbeiten.
Wichtig ist es daher, den Patienten zu begleiten, damit er lernt, mit seiner Angst – egal ob begründet oder nicht – besser umzugehen. Langfristig kann das Ziel sein, diese vielleicht sogar so weit zu verlieren, dass der Betroffene den Besuch beim Zahnarzt und die Behandlung als etwas Normales empfindet.

Häufige Fragen

Bin ich willenlos und werde ich wieder wach?
Ganz im Gegenteil - der Trancezustand führt den Patienten selbstschützend zu seinen eigenen Bedürfnissen. Deshalb äußert man auch nichts, was man nicht äußern möchte. Selbst wenn man eine Hypnose nicht formal beendet, wird man nach einiger Zeit von selbst wieder wach, zumal eine Trance kein eigentlicher Schlafzustand ist, sondern eher einem Tagraum, so wie ihn jeder kennt, gleicht.

Bekomme ich nichts mit?
Nur bei ca. 10 % der Hypnosepatienten ist der Trancezustand so tief, dass die äußere Realität gar nicht mehr wahrgenommen wird.

Spüre ich nichts?
Vollkommene Schmerzfreiheit lässt sich ebenfalls bei ca. 10 % der Patienten erreichen. Jedoch wird durch Hypnose die Schmerzwahrnehmung herabgesetzt. In der Regel genügt eine reduzierte Dosis an lokaler Betäubung, um eine Schmerzfreiheit zu erreichen.

Die Hypnose wird von Frau Monika Preis durchgeführt. Sie ist Heilpraktikerin für Psychotherapie und Mitglied im Verband freier Psychotherapeuten e.V. und im Berufsverband der Hypnosetherapeuten.

Kontakt

  • Adolph-Kolping-Straße 15a
    93426 Roding
  • 09461 / 91 00 30
  • This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Praxis

© 2019 Zahnarzt Preis
Impressum · Datenschutz · Kontakt

Sprechzeiten

  • Mo
    8.15 - 12          13.45 - 18
  • Di
    8.15 - 12          13.45 - 18
  • Mi
    8.15 - 12                                 
  • Do
    8.15 - 12          13.45 - 18
  • Fr
    8.15 - 12          13.45 - 16